LudiX Day
17.06.2022

Dear playful minds, we warmly invite you to games, workshops, talks and punk music at the Berlin School of Economics and Law!
Personas_Squares_1080_Gruppen3.jpg

Im interdisziplinären Forschungsprojekt „Ludic Innovation Experience for Business Punks“ (LUDIX) wurden in 5 Workshops mit sieben Berliner Praxispartnern:innen spielerische und experimentelle Zugänge zur Führungskräfteentwicklung erprobt. Die Zwischenergebnisse der „Forschungsreise“ werden u.a. in Form des Ludic Cricle of Leadership präsentiert. Sie zeigen den Bezug zur Theory U und wie Führungskräfte zu Spieldesignern:innen ausgebildet werden. Zudem gibt es einen Ausblick auf Purpose Driven and Systemic Leadership für nachhaltige Unternehmensveränderungen.

Pelin_Crown.png
Avo_Crown.png

Prof. Pelin Celik

Prof. Pelin Celik ist Professorin im Studiengang Industrial Design und System Design an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Vor Ihrem Ruf an die HTW Berlin war Sie als Professorin an der Hochschule für Kommunikation und Gestaltung in Ulm und als Gastprofessorin an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle tätig. Als Industriedesignerin in namhaften Büros hat Sie zahlreiche internationale Auszeichnungen für Ihre Arbeiten erhalten. Ihr wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in der holistischen und systemischen Betrachtung der User Experience, sowie experimentellen Prozessen im Design. Zudem ist sie stellvertretende Vorstandasvorsitzende im Internationalen Design Zentrum Berlin.

Prof. Dr. Avo Schönbohm

Dr. Avo Schönbohm ist seit 2010 Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Seine Forschungsexpertise liegt in den Bereichen (strategisches) Performance Management, Enterprise Gamification und digitale Kulturtransformation. Vor seiner Tätigkeit an der HWR Berlin war Avo in verschiedenen internationalen Funktionen in der Maschinebauindustrie tätig und beendete seine vorakademische Karriere 2010 als Vice President Strategic Planning bei der Voith Paper GmbH. Mit LUDEO gründete er 2016 eine Agentur und ermöglicht mit spielerischen Interventionen Führungs- und Kulturtransformationen in verschiedenen Branchen.