LudiX Day
17.06.2022

Dear playful minds, we warmly invite you to games, workshops, talks and punk music at the Berlin School of Economics and Law!
Personas_Squares_1080_Gruppen.jpg

Das u-institut möchte den LudiX Day nutzen, um sich gemeinsam mit den Teilnehmenden den Herausforderungen der Zukunft zu stellen. Im „Future Office Space“ (FOS) installieren wir einen fiktiven Rahmen, um Hard- und Softskills des Leaderships von Morgen zu testen. Als Teilnehmende*r werden dir zu Beginn unterschiedliche Rollen zugewiesen. Durch diesen Perspektivwechsel kannst du nicht nur deine individuellen Ansprüche, sondern auch explizite Erwartungen an „Leaders of Tomorrow“ in mehreren Gruppenzusammenhängen partizipativ mitgestalten und reflektieren. Dabei stellen wir dir Fragen wie: Wie viel traust du dir selbst zu? Wie gehst du mit Ungewissheit um? Achtest du darauf, wie viel Raum du einnimmst? Welche Eigenschaften, die du besitzt, sind für deine Rolle als Führungskraft besonders wichtig? Was wird von dir erwartet? Im FOS agieren wir als Transformationslabor der Gesellschaft. Die Erkenntnisse der Teilnehmenden werden festgehalten und in Blaupausen für Leadership-Merkmale der Zukunft übersetzt. Let´s go.

Katja_Crown.png
Joanna_Crown.png
Matthias_Crown.png

Katja Armbruckner

Leitung Kommunikation u-institut GmbH & Co. KG Katja Armbruckner gehört zum Strategie-Team des u-instituts. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich der Kommunikation. Für das u-institut war sie maßgeblich für den erfolgreichen Aufbau der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Projekten wie dem Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und der Gesellschaft der Ideen zuständig und ist an der Weiterentwicklung von Kommunikationsstrategien für das Projekt Kultur- und Kreativpilot*innen Deutschland beteiligt. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Neuentwicklung von Formaten. Katja studierte Publizistik in Berlin und arbeitete in Hamburg, Stuttgart und Melbourne als Presseverantwortliche in privatwirtschaftlichen und öffentlichen Kulturbetrieben, in der Erwachsenenbildung und in einem internationalen Magazinstore.

Joanna Szlauderbach

Projektleiterin für die Auszeichnung Kultur- und Kreativpilot*innen Deutschland beim u-institut e.V. Joanna Szlauderbach ist seit 2020 als Projektleiterin für die Auszeichnung Kultur- und Kreativpilot*innen Deutschland beim u-institut e.V. tätig und Teil des Strategieteams des u-instituts. Zuvor hat sie den Veranstaltungsbereich des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes geleitet. Seit 2011 arbeitet sie international als freie Kuratorin und Kulturmanagerin an der Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft, Gesellschaft und neuen Technologien. Zu ihren Schwerpunkten zählen vor allem prozessorientierte, trans- und interdisziplinäre Ansätze. Vor ihrem Einstieg beim u-institut hat sie diverse EU-Projekte, Ausstellungs- und Labkonzepte entwickelt, u.a. in Zusammenarbeit mit Bosch Alumni Netzwerk, Connecting Cities Network, CTM-Festival, FutureEverything-Festival, ICAS Network, NRW Forum, Trans-Media-Akademie Hellerau.

Matthias Nizinski

Social Media Manager u-institut GmbH & Co. KG. Matthias Nizinski ist seit 2020 verantwortlich für die Kommunikation der BMBF-Fördermaßnahme Gesellschaft der Ideen, eines partizipativen Wettbewerbs für Soziale Innovationen. Zu seinen Schwerpunkten gehört der Auf- und Ausbau des Social Media Kanals und das Content-Management, die Konzeption und Gestaltung von digitalen Kampagnen für Gesellschaft der Ideen sowie die Beratung und Begleitung der einzelnen Projekte im laufenden Wettbewerb. Hinzu kommen Aufgaben in der Unternehmenskommunikation für das u-institut. Matthias studierte integrierte Kommunikation und PR und war für diverse Medienhäuser vornehmlich in der digitalen Medienarbeit tätig. Durch seine jahrelange Arbeit in einem Kulturverein konnte er zahlreiche immersive Veranstaltungs- und Workshop-Formate gestalten und mit dem Publikum erleben.